Julep

Ihm gebührt an dieser Stelle ein besonderer Hinweis. Schließlich trägt diese Bar seinen Namen. Julep kommt aus dem Persischen “gulab” und
heißt wörtlich übersetzt Rosenwasser. 1567 wurde er erstmals erwähnt. In einem englischen Kochbuch. Wie beliebt er allerdings damals war, wissen wir
leider nicht.
Erst in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts trat er seine große Mix-Tour um den Globus an, als eine Klasse von Cocktails. Die beliebteste Variante dabei war und ist der Mint Julep.
Ein starker, kühler Sommerdrink auf Bourbon-Basis, zubereitet aus Minze, Zucker, Wasser und Alkohol, mit viel crushed ice.
Der Julep – wir haben ihn zwar nicht erfunden, aber wir haben etwas aus ihm gemacht.
Eine Bar!

Champagne Julep

  • Minze,
  • Brandy,
  • Champagner,
  • Zucker,
  • Lemon,

Mint Julep

  • Minze,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Bourbon,
  • Soda,
  • Empfehlung

Brandy Julep

  • Minze,
  • Brandy,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Soda,
  • Rum,

Georgia Mint Julep

  • Minze,
  • Brandy,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Soda,
  • Apricot Brandy,

Gin Julep

Erstmals serviert im Jahre 1803 – ein Julep-Klassiker!

  • Minze,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Soda,
  • Gin,

Rum Julep

  • Minze,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Soda,
  • versch. Rum,

Santiago Julep

  • Minze,
  • Lemon,
  • Rum,
  • Grenadine,
  • Ananassaft,

Juleps Julep No. 1

  • Minze,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Soda,
  • Cachaca,

Juleps Julep No. 2

  • Minze,
  • Zucker,
  • Lemon,
  • Soda,
  • Tequila,